Agile Teams 2018-05-28T17:09:29+00:00

Agile Teams

Teams, die sich selbst optimieren!

Unsere Leidenschaft sind agile Teams nach Lean Management Prinzipien. Unsere pragmatischen und partizipativen Instrumente sind darauf ausgerichtet, Ihre Mitarbeiter in Veränderungen mitzunehmen und die Organisation auf neue Rahmenbedingungen einzustellen – insbesondere in Vorhaben zur  Digitalisierung der Arbeitsabläufe. Das Ergebnis sind Teams, die nach zeitgemäßem Verständnis (agil) arbeiten und sich stetig weiterentwickeln. Die Führungskraft wird zum Mentor oder Coach hat eine neue Rolle. Shopfloor Management wird zum Prinzip.

Agile Teams

Was wir gemeinsam erreichen

  • agile, effziente Teams und zeitgemäße Führung
  • mit einer höheren Akzeptanz für neue Prozesseund Arbeitsabläufe,
  • einem sicheren Umgang mit neuer Technik und

  • der Einhaltung von Kundenorientierung und Qualitätsstandards.

Lesen Sie über die Anwendungsbereiche in einer unserer Fallstudien.

Wie wir das tun

Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter bekommen Instrumente an die Hand, wie sie systematisch Hemmnisse und Störungen in den Arbeitsabläufen selbst ermitteln können, um kontinuierlich leistungsfähiger und wandlungsfähiger (agiler) zu werden. Als Berater unterstützen wir Sie methodisch und begleiten die Einführung – gegen messbare Ziele pro Team und Prozess.

Nach einem Einführungsseminar werden die verantwortliche Führungskraft sowie ein Prozessbegleiter aus dem Team auf das Thema vorbereitet.

Zur Ermittlung und Beseitigung von aktuellen Hemmnissen und Störungen setzen wir eine Prozessbeobachtung nach 5S sowie eine Tätigkeits-Strukturanalyse ein, die eine umfassende Bewertung der Tätigkeiten am Arbeitsplatz ermöglichen. Mehr zu unserem Vorgehen auf der Seite Methoden.

Ergebnis der Einführungsphase sind konkrete Maßnahmen, die bewertet und priorisiert werden, um Verbesserungen umsetzen zu können. Ihre Mitarbeiter sind aktiv in die Lösungsfindung eingebunden und schätzen Aufwand/Nutzen so ein, dass die besten Ideen gewinnen.

Um nicht nur Einmaleffekte zu generieren, sondern die Verbesserungen langfristig zu verstetigen, schließen sich Instrumente zur Erreichung der Nachhaltigkeit an. Die Führungskräfte sind hier besonders gefordert, die Mitarbeiter in der kontinuierlichen Verbesserung (KVP und Shopfloor Management) mitzunehmen. Die stetige Anwendung des Instrumentariums sorgt für die Aufdeckung und Erschließung immer neuer Optimierungspotenziale – der Berater tritt in den Hintergrund und das Team erreicht ein neues Niveau der Zusammenarbeit.

Testen Sie uns!